Maras Knusperstangen

Erst vor kurzem entdeckt und jetzt schon eines meiner Lieblingsrezepte für Parties und Picknicks aller Art:
Knusperstangen à la Mara!
Die feinen Blätterteigstangen waren beim Mädelstauschabend perfekt zum Dippen, z.B. mit Tomaten-Aufstrich oder Fetacreme.
Meine Methode, die feinen Stangen herzustellen weicht etwas von Maras ab, es fiel mir Grobmotorikerin leichter, je eine Rolle Blätterteig erst einmal zu halbieren, um sie dann zu belegen und mit der anderen daraufgelegten Hälte zu wenden. Zum Bestreuen habe ich tief in die Schatzkiste/Gewürzschublade gegriffen und noch diverse Kerne und Schwarzkümmel gefunden.

Zutaten:
2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
150 g geriebener Käse nach Wahl (z.B. geriebener Gratinkäse)
200 g Schinkenwürfel
1 mittelgroße Zwiebel
2 kleine rote Zwiebeln
Etwas Öl
1 Ei
Mohn
Sesam
Schwarzkümmel
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne

Zubereitung:
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Erst Schinken darin kurz anbraten. Dann die Zwiebeln hinzu geben und beides bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten weiter braten. Abkühlen lassen. Backofen auf 180° C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Eine Packung Blätterteig aufrollen, das Papier nicht (!) entfernen. Den Blätterteig einmal quer halbieren.
Zwiebel-Schinken-Mischung und die Hälfte des Käses auf der einen Hälfte des Blätterteigs verteilen.
Die zweite Hälfte Blätterteig darauf legen. Das Papier abziehen und beiseite legen. Das Ei verquirlen und den Blätterteig mit Eigelb bestreichen.
Nach Belieben mit Mohn, Sesam, Schwarzkümmel, Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen bestreuen.

Das zweite Papier wieder vorsichtig auf den Blätterteig legen und mit Hilfe der beiden Papiere die Platte wenden. Die andere Seite ebenfalls mit Eigelb bestreichen und bestreuen.

Die Teigplatte in etwa 12 Streifen schneiden. Immer einen Streifen vorsichtig anheben und auf ein vorbereitetes Backblech legen. Dort spiralförmig eindrehen. Mit den restlichen Stangen so fortfahren. Knusperstangen für etwa 25 Minuten im heißen Ofen goldbraun backen.
Ich hatte noch eine dritte Blätterteigrolle im Kühlschrank und habe sie kurzerhand zu Schinken-Käse-Basilikum-Schnecken verarbeitet. Als Grundrezept habe ich meine Käse-Pinwheels gemacht und einfach zusätzlich angebratenen Schinken, Zwiebeln und frischen Basilikum auf dem Blätterteig verteilt.

Pro-Tipp:
  • Für meine vegetarischen Mitesser habe ich bei einigen Stangen einfach den Schinken weggelassen und die Stangen nur mit gratiniertem Käse bestreut. Auch sehr lecker!

Credits:
Originalrezept von Maras Wunderland
Hintergrund von Katies Wish

Kommentare

  1. Es freut mich sehr, dass dir meine Knusperstangen schmecken! :) Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne machen sich darin bestimmt auch ganz herrlich. Toll! :) Und gute Idee mit dem Halbieren des Teigs vor dem Wenden. Ein bisschen Füllung ist mir dabei nämlich auch verloren gegangen :D

    Liebste Grüße
    Mara
    www.maraswunderland.de

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts